• Barbara Zimmermann

Endlich entspannter führen!

Aktualisiert: Sept 18

Kennst du dein stärkster innerer Antreiber?

„Ich darf keine Zeit verlieren!“, „Ich schaffe das allein“, „Ich darf keine Fehler machen“, „Für Erfolg muss ich hart arbeiten“ - Könnte eine dieser Aussagen auf dich zutreffen?

Bei diesen Gedanken respektive Verhaltensmustern handelt es sich um innere Antreiber, welche den Ursprung meist in der Kindheit haben.

Durch (un)ausgesprochene Erwartungen, Aufforderungen oder Anweisungen aus unserem nahen Umfeld (Eltern und andere Bezugspersonen), verankern sich diese in unserem Unterbewusstsein als Glaubenssätze und können in unserem Alltag Druck und Stress verursachen.

Dabei wird in der Transaktionsanalyse (Begründer Eric Berne) zwischen 5 typischen inneren Antreibern unterschieden:

1 sei immer perfekt

2 mache es immer allen recht

3 beeile dich immer

4 strenge dich immer an

5 sei immer stark

Die inneren Antreiber sind für dich bis zu einem gewissen Punkt positiv.

Sie haben dich dorthin gebracht wo du jetzt in deinem Leben stehst.

Sie helfen dir einerseits zu sehr guten Leistungen, Erfolg und Ansehen.

Andererseits besteht die Gefahr, dass du innerlich ausbrennst, dich körperlich verausgabst oder im Aussen suchst was du nur in dir selbst finden kannst.

Wird ein Antreiber zu stark gelebt, kommt dein Leben ins Wanken.

Es kann für dich sehr hilfreich sein, solche Antreiber zu erkennen und sich mit diesen auseinanderzusetzen, um Überforderung und dauerhaften Stress mit gesundheitlichen Folgen zu vermeiden.

Gerade in stressigen und belastenden Situationen beeinflussen solche Antreiber unser Denken, Fühlen und Handeln.

Auch wenn wir unser Bestes geben, so ist es nahezu unmöglich die inneren Antreiber zu befriedigen.

Doch die gute Nachricht ist, du bist diesen Verhaltensmustern nicht hilflos ausgeliefert.

Wenn du deine Antreiber kennst, verstehst woher sie kommen, kannst du die negative Dynamik durchbrechen und dir schrittweise neue Verhaltensweisen aneignen.

Willst du entspannter sein?

Dann mache jetzt den ersten Schritt, beantworte die Fragen im Antreibertest und finde heraus was dich am stärksten daran hindert.


Ja, ich will den Antreibertest

Da die inneren Antreiber oft stark verankert sind, kann es auch nützlich sein dich vertieft damit auseinanderzusetzen. Dies ist ein Prozess und gelingt nicht von heute auf morgen.

Ich zeige dir gerne wie du wohltuende Erlaubnisse in deinen Führungsalltag integrieren kannst, dein Verhalten nachhaltig änderst und mit all dem beruflich so richtig weiterkommst.

  • LinkedIn

© 2020 by Zimmermann Coaching

Impressum